Fachkraft für Arbeitssicherheit (FASI) (m/w/d)

 

Standort
Esslingen am Neckar

 

Arbeitsbereiche
sonstige Berufe

 

Einstieg als
Mit Berufserfahrung

 

Startdatum
sofort

 

Arbeitszeit
Voll- und Teilzeit

 

Rechtseinheit
Klinikum Esslingen GmbH

 

 

header image

 

"Hier ist anders“ ist Motto und gleichzeitig Anspruch unseres Klinikums. Das Klinikum Esslingen ist ein Krankenhaus der Zentralversorgung, das von und durch die Vielfalt seiner Mitarbeitenden lebt, auf moderne Medizin und kollegiale Atmosphäre besonderen Wert legt und tief mit der Stadt Esslingen am Neckar und seinen Menschen verwurzelt ist.

Als hauptverantwortliche Fachkraft für Arbeitssicherheit haben Sie Gestaltungsfreiraum und stehen in engem Austausch mit dem betriebsärztlichen Dienst. Zudem erhalten Sie Unterstützung durch eine Kollegin im Team.

 

Das ist Ihr Arbeitstag

  • Die konkreten Aufgaben ergeben sich aus dem § 6 ArbSichG und Anlage 2 der DGUV Vorschrift 2 in der jeweils gültigen Fassung. Darunter fallen folgende Aufgabenfelder:
    • Unterstützung und Beratung der Geschäftsführung in allen Fragen rund um die Arbeitssicherheit
    • Organisation und Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen
    • Beratung bei der Gestaltung von Arbeitsplätzen und Arbeitsprozessen, einschließlich Erstellen von Betriebsanweisungen
    • Beurteilung von Arbeitsbedingungen
    • Begehung und Überprüfung von Arbeitsplätzen und Betriebsstätten
    • Durchführen von Unterweisungen und Schulungen
  • Sonderaufgaben 

 

Das bringen Sie mit

  • Abgeschlossene fachspezifische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation
  • Generelle Kompetenz in allen Fragen, die sich im Zusammenhang mit den übertragenen Aufgaben stellen, sofern die Zuständigkeit nicht durch besondere Vorschriften einer anderen Stelle vorbehalten ist
  • Die sicherheitstechnische Fachkunde gemäß § 7 ArbSichG und § 4 Abs 2-5 DGUV Vorschrift 2 muss erfüllt sein
  • Zudem ist eine bereichsbezogene Ausbildung (Ausbildungsstufe III) gemäß § 4 Abs. 7 DGUV Vorschrift 2 für den Gesundheitsdienst zu absolvieren
  • Erbringung der notwendigen regelmäßigen Fortbildungen gemäß § 5 Abs. 3 ArbSichG (Erwerb von mind. 6 VDSI-Punkten/Jahr)

 

Chancengleichheit

Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

 

 

 

Ihre Benefits

  • Zuschuss Bus und Bahn in Höhe von monatlich 37,55€
  • Rabatte (Mitarbeiterrabatte z.b. corporate benefits)
  • Jobrad
  • Angebote zur Mitarbeitergesundheit (bspw. hausinternes Gerätetraining)
  • Familienunterstützung (Zertifikat Beruf und Familie)
  • Attraktives Ideenmanagement

Chancengleichheit

Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

 

 

 

Ihre Benefits

  • Zuschuss Bus und Bahn in Höhe von monatlich 37,55€
  • Rabatte (Mitarbeiterrabatte z.b. corporate benefits)
  • Jobrad
  • Angebote zur Mitarbeitergesundheit (bspw. hausinternes Gerätetraining)
  • Familienunterstützung (Zertifikat Beruf und Familie)
  • Attraktives Ideenmanagement

 

 

 

Bild der Kontaktperson

 

 

Kontakt für fachliche Fragen

Jan Berger
Bereichsleitung Qualitätsmanagement und Arbeitssicherheit
Tel.: 0711 3103 3970

 

 

 

 

pixel